n-ergie-kinotour-open-air-kino-diebach-2017

Open-Air-Kino in Bütthard am 6. September 2018

06 SeptemberSept. 2018 18:00 - 22:30 Europe/Berlin

E-Mail zur Erinnerung
E-Mail zur Erinnerung
Schliessen
  • Stunden

    • Stunden
    • Tage
    • Wochen

-

Open-Air-Kino unter freiem Himmel


Kinovergnügen in Bütthard: Am 6. September 2018 ist es soweit – im Garten am Haus der Musik gibt es Kino im XXL-Format. Sie können dabei abstimmen, welcher Kinofilm gezeigt werden soll! Einfach Ihren Film-Favoriten auswählen und jetzt an der Onlineumfrage für das Open-Air-Kino teilnehmen.

 

Buntes Programm und Open-Air-Kino


Schon ab 18:00 Uhr beginnt der Open-Air-Kinoabend mit einem bunten Rahmenprogramm. Bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20.00 Uhr heißt es dann „Film ab“. Für das Open-Air-Kino in Ihrer Gemeinde liegt der Eintrittspreis bei 5 Euro pro Person.
Von der N-ERGIE Kinotour profitieren nicht nur die Filmfans in der Region, sondern auch die gemeinnützigen Einrichtungen und Vereine in den gastgebenden Kommunen.

 

Open-Air-Kino genießen und den guten Zweck unterstützen


Der Eintrittspreis zum Open-Air-Kino, insgesamt 5 Euro pro Person, kommt einem guten Zweck zugute. An welche gemeinnützige Einrichtung vor Ort die Spende geht, bestimmt die jeweilige Gemeinde. Auch die örtlichen Vereine profitieren von den Erlösen, die sie durch den Verkauf von Essen und Getränken erzielen.

 

Mehrwert für die Region


Die N-ERGIE kümmert sich um Ihre sichere Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Weil für uns die Menschen in der Region an erster Stelle stehen, engagieren wir uns außerdem im kulturellen, sportlichen und sozialen Bereich und sorgen so für einen Mehrwert in der Region.
Lehnen Sie sich zurück, genießen Sie Ihr Open-Air-Kinoerlebnis und fördern Sie gemeinnützige Einrichtungen Ihrer Gemeinde!

 

Kinofilme und noch mehr


Der Abend ist viel zu schnell vorbei? Es erwartet Sie nicht nur ein toller Kinoabend unter dem freien Sommerhimmel. Wir sorgen auch für bleibende Erinnerungen: Denn alle Gäste können ein Erinnerungsbild von sich mit nach Hause nehmen. Das Foto wird direkt bei der Open-Air-Kino-Veranstaltung in Fotoqualität ausgedruckt.
Unruhiges Umherrutschen auf unbequemen Stühlen? Nicht bei uns: Jeder Zuschauer erhält ein komfortables Sitzkissen von der N-ERGIE. Für ein entspanntes Kinoerlebnis – auch zum mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns auf Sie – bei der N-ERGIE Kinotour 2018 in Bütthard!

 
  • 0

    days

  • 0

    hours

  • 0

    minutes

  • 0

    seconds

Die Veranstaltung ist vorbei.

Die Veranstaltung läuft...

Zum Google Kalender hinzufügen

Spielort

Das Haus der Musik, Simmringer Str. 24, 97244 Bütthard

Anfahrt

Route berechnen

Konnte Route nicht finden!

Deutschland 2018, 110 Minuten, ab 12 Jahre

Regie: Dennis Gansel

mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas , Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel . Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen…

Deutschland 2017, 104 Minuten, ab 0 Jahre

Regie: Marc Rothemund mit Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz

Lenny, selbst ernannter Lebenskünstler, macht nicht viel mehr als das Geld seines Vaters zu verschwenden und dabei möglichst keine Party auszulassen. Da wird sein Leben auf den Kopf gestellt als er sich um den herzkranken David, einen Patienten seines Vaters, kümmern soll. Als er merkt, wie schwer es ist die Verantwortung für einen todkranken Menschen zu tragen, ist es schon zu spät: Längst schon ist David ihm ans Herz gewachsen…

Deutschland 2018, 89 Minuten, ab 6 Jahre

Regie: Florian Ross

mit Jella Haase, Marc Benjamin, Matthias Schweighöfer

Ihre Familie geht Marleen gewaltig auf den Keks: Nur, weil sie mit Anfang 20 noch nicht von zu Hause ausgezogen ist und lieber in einem kleinen Kino jobbt statt zu studieren, machen ihr ihre Eltern Doris und Peter ständig Vorwürfe. Die würden es nämlich viel lieber sehen, wenn Marleen genauso zielstrebig und engagiert wäre wir ihr Bruder Erik .Der ist nicht nur als Entwicklungshelfer, Surflehrer und Bergsteiger rund um den Globus aktiv, sondern schreibt jetzt zu allem Überfluss auch noch Bücher! Marleen hält es kaum noch aus. Als dann zu allem Überfluss ein tragisches Unglück geschieht, packt sie kurzerhand ihre Sachen und bricht in die Welt auf. Wohin? Das weiß sie nicht. Aber als sie unterwegs dem Fotografen Ben und der durchgeknallten YouTuberin Zoë begegnet und von einem Abenteuer ins nächste stolpert, stellt sie fest, dass es kein Ziel braucht, um glücklich zu sein…

Frankreich 2016, 95 Minuten, ab 0 Jahre

Regie: Gabriel Julien-Laferrière

mit Gabriel Julien-Laferrière mit Julie Gayet, Thierry Neuvic, Julie Dépardieu

Da haben Bastien und seine Geschwister mal den Spieß rumgedreht: eine Pariser Altbauwohnung mit sieben Zimmern ist fortan ihr gemeinsames Zuhause. Sie sind Teil einer weit verzweigten Patchworkfamilie und haben die Nase voll davon, ständig von einem Elternteil zum anderen und zu dessen neuer Familie umziehen zu müssen. Allein Bastiens Mutter hat drei Kinder aus drei Ehen – das beschert ihm acht Erziehungsberechtigte. Und die sollen ab sofort anhand eines komplexen Versorgungsplans in der Wohnung präsent sein…

USA 2017, 114 Minuten, ab 0 Jahre

Regie: Steve Chbosky

mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay

Der zehnjährige Auggie ist anders. Auf Grund einer genetischen Erkrankung und zahlreicher Operationen hat der kleine Junge schwerwiegende Gesichtsfehlbildungen. Ermutigt von seinen Eltern, besucht er erstmals eine normale Schule. Doch Kinder können grausam sein, und es dauert, bis sich einige Kinder mit besonderem Feingefühl und Herz bemühen, Auggie kennenzulernen, wie er ist, und ihn in ihre Gemeinschaft aufnehmen.

USA 1980, 133 Min, ab 12 Jahren

Regie: John Landis

mit John Belushi, Dan Aykroyd, James Brown

Gerade aus dem Gefängnis entlassen, muss Jake Blues zusammen mit seinem Bruder Elwood 5000 Dollar sammeln, um das Waisenhaus, in dem die beiden aufgewachsen sind, zu retten. Problematisch daran ist zweierlei: die ehemalige Band wurde in alle Winde zerstreut und die Polizei. Aber davon lassen sich die Blues Brothers nicht aufhalten. Gegen zahlreiche Widerstände in Form von Nazis, Countrymusikfans und anderen verrückten Gestalten, verfolgen sie ihr Ziel. Dabei hinterlassen sie eine Spur des Chaos gigantischen Ausmaßes. Ein Kultklassiker mit umwerfenden Gags und mitreißender Musik.

Aktueller Stand der Abstimmung

Wählen Sie den Film, den Sie gerne in Bütthard sehen möchten!
Stimmen Sie jetzt ab!

Dieses bescheuerte Herz (FSK 0) 39 / 127

0%

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (FSK 0) 16 / 127

0%

The Blues Brothers (FSK 12) 11 / 127

0%

Vielmachglas (FSK 6) 11 / 127

0%

Wohne lieber ungewöhnlich (FSK 0) 3 / 127

0%

Wunder (FSK 0) 47 / 127

0%